Business-Strategien & Umsetzung für langjährige & vielseitige Solopreneure

Monika Birkner www.monikabirkner.de Foto Igor Link www.fotografie-link.com
"Insgeheim empfinde ich meine Vielseitigkeit als Makel" - ich weiß nicht, wie oft ich das schon gehört habe.  Es gibt viele Möglichkeiten, damit umzugehen. In diesem Beitrag will ich Zusammenhänge aufzeigen zu den Diskussionen und spannenden Entwicklungen zum Thema "Neurodiversität". Denn sie können zu völlig neuen Perspektiven für deine Vielfalt führen. Mit Video. 



Weshalb wird Vielfalt oft als Makel erlebt?

Als vielseitige Menschen und auch vielseitige Solopreneure denken und handeln wir oft anders, als es die Mehrheit tut.

"Kannst du nicht endlich mal bei einer Sache bleiben, statt ständig etwas Neues anzufangen?" Vielleicht hast du solche Sätze auch schon gehört. Vielleicht schon oft. Vielleicht schon sehr früh im Leben.

Was macht so ein Satz mit dir?

Wenn du ihn oft genug gehört hast - und vielleicht noch in einem bestimmten Tonfall (der kann sogar noch wichtiger sein als die Worte) - dann stellen sich leicht Gedanken ein wie "Weshalb gelingt es mir nicht, mich für eine Sache zu entscheiden? Für andere scheint das doch ganz einfach zu sein. Weshalb nicht für mich? Was ist falsch mit mir?"

In der Selbstständigkeit geht das Spiel weiter. "Du musst dich spitz positionieren" - auch das ein Satz, den du im Zweifel schon oft gehört oder gelesen hast.

Und auch hier: Du hast es schon etliche Male versucht. Aber es gelingt nicht. Du kannst einfach nicht aus deiner großen Palette an Möglichkeiten einen einzigen Aspekt herausgreifen und den Rest in die Mülltonne werfen.

Solange du allerdings kein Dach für deine Vielfalt gefunden hast, bleibt das schlechte Gewissen oder zumindest ungute Gefühl "Weshalb schaffe ich das nicht mit der spitzen Positionierung? Was stimmt mit mir nicht?"

Neurodiversität: Deine Vielfalt in neuem Licht betrachten

Eine Möglichkeit, deine Vielfalt in neuem Licht zu betrachten, ergibt sich aus dem Konzept der Neurodiversität. Der Begriff wurde schon in den 90er Jahren von Judy Singer geprägt. Das Konzept selbst nimmt seit einigen Jahren immer mehr an Popularität zu.

Gemeint ist damit neurologische Vielfalt: Die Erkenntnis, dass unsere Gehirne unterschiedlich arbeiten. Und dass es nicht nur einen engen Norm-Bereich gibt, sondern ein breites Spektrum möglicher Funktionsweisen.

Derzeit findet die Diskussion schwerpunktmäßig in Zusammenhang mit Phänomenen statt wie zum Beispiel Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitäts-syndrom (ADHS) oder anderen "Syndromen", "Störungen" oder "Schwächen", die eher dem medizinischen Bereich zugeordnet werden.

Ich will darauf nicht im Detail eingehen, weil es für die Zwecke dieses Beitrags nicht relevant ist. Am Ende des Beitrags findest du ein paar Quellen, wenn du tiefer einsteigen willst.

Was hingegen relevant ist: Das neue Paradigma, das damit verbunden ist.

Das Paradigma, dass es nicht nur richtig oder falsch gibt. Nicht nur einen engen Normbereich, sondern ein weites Spektrum an Möglichkeiten.

Beim Thema Neurodiversität bezieht sich die Diskussion auf das Gehirn. Der Bogen lässt sich aber noch viel weiter schlagen, wenn wir die gesamte wissenschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der letzten Jahrzehnte betrachten.

Das Konzept der Neurodiversität reiht sich ein in das Thema "Diversität" oder "Vielfalt" insgesamt, ob es um Vielfalt der Geschlechter geht, Vielfalt der Hautfarben und ethnischen Zuordnungen und mehr.

Ein Strang der Entwicklung hat zu tun mit dem Beitrag von Minderheiten und bisher unterrepräsentierten Gruppen in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

 "Mehr Frauen ins Management", "Mehr weibliche Gründer" sind zum Beispiel Forderungen, die in diesem Zusammenhang im Raum stehen.

Der andere Strang hat zu tun mit Ausdrucksformen und Lebensstilen. Die geradlinige Karriere mit den 3 Abschnitten Ausbildung, Arbeit, Ruhestand hat ausgedient. In fast allen Lebensbereichen gibt es heutzutage vielfältige Freiheiten und Wahlmöglichkeiten.

Das alles sind Themen, die sich weiter vertiefen lassen, aber das soll nicht an dieser Stelle geschehen.

Sondern der Fokus hier ist die Einstellung zur eigenen Vielfalt und wie sich durch den Blick auf die größerflächigen Entwicklungen eine neue Einstellung zur eigenen Vielfalt gewinnen lässt.

Video mit Übung: Raus aus der Defensive - eine neue Einstellung zu deiner Vielfalt gewinnen

In diesem YouTube-Video lernst du eine kleine, aber sehr wirkungsvolle Übung kennen, um aus der Defensive bezüglich deiner Vielfalt herauszukommen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Neue Möglichkeiten, mit der eigenen Vielfalt umzugehen

Bewusst vereinfacht: Wenn es nicht mehr nur die eine Weise gibt, wie das Gehirn richtig funktioniert, dann ist die Art und Weise, wie die Gehirne vielseitiger Menschen ticken, nicht "falsch".

Dann ist mit uns nichts "falsch".

Dann ticken wir lediglich "anders".

Friederike Fabritius, Neurowissenschaftlerin und Führungsexpertin, spricht in ihrem Buch Flow@Work: Gehirngerecht führen - die besten Leute gewinnen und halten von unterschiedlichen Neurosignaturen.

Wenn es nicht mehr nur den einen Lebensstil oder den einen Weg zum Erfolg gibt, dann gibt es für vielseitige Solopreneure keine Notwendigkeit, sich mit aller Gewalt "spitz" zu positionieren.

Sondern du bist frei, wie du mit deiner Vielfalt umgehst, wie du dein Leben gestaltest und wie du dein Business gestaltest.

Wie ich mit dem Thema "Vielseitigkeit" umgehe

Ich ermutige und unterstütze meine Kunden, zu ihrer Vielfalt zu stehen, daraus das Beste zu machen, sich die passenden Rahmenbedingungen zu schaffen und die Schattenseiten sinnvoll zu managen.

Konkret bedeutet das:

  • die innere Einstellung zur eigenen Vielseitigkeit zu überprüfen und sich eine förderliche Einstellung zuzulegen
  • die Stärken der Vielfalt nutzen zur Wertschöpfung für die Kunden. Die Vielfalt in einem eigenen Signature System zu bündeln, ist dafür ein hervorragender Weg. 
  • sich die passenden Rahmenbedingungen zu schaffen, hat zu tun mit dem passenden Geschäftsmodell. Ein wichtiger Aspekt dabei ist zum Beispiel, dass es einerseits ermöglicht, auch Neues zu beginnen, und gleichzeitig die Früchte aus dem bisherigen zu ernten, statt immer wieder bei null anzufangen und nichts oder zu wenig aus dem Vorhandenen zu machen. Das Signature System ist dafür eine gute Grundlage.
  • die Schattenseiten der Vielfalt zu managen, ist ebenfalls sehr wichtig. Produktive Gewohnheiten, Systeme & Workflows können dabei nützlich sein.

Hinter all dem steht mein übergreifendes Credo für den Erfolg als vielseitiger Solopreneur:

  • (Er-) Kenne dich selbst und akzeptiere und wertschätze dich in deiner Einzigartigkeit.
  • Schaffe dir das Business, das zu dir passt. Nutze Strategien, die zu dir passen.
  • Gestalte dein Business so, dass alles zueinander passt.
  • Und vor allem: Belass es nicht bei der Bauchnabelschau, wenn es um deine Vielfalt geht. Nutze sie für deinen ganz einzigartigen Beitrag für deine Kunden und vielleicht die Welt als Ganzes.


Quellen zum Thema "Neurodiversität"

Das schon erwähnte Buch von Friederike Fabritius, wo sie auf verschiedene Neurosignaturen eingeht. Es bezieht sich zwar vorwiegend auf Unternehmen und Führung in Unternehmen, passt aber auch für Solopreneure: Flow@Work: Gehirngerecht führen - die besten Leute gewinnen und halten 

Ein Artikel von Jana Steuer zur Neurodiversität in der Arbeitswelt und neurodiversen Teams

Ein Artikel von Juliane von Hagen zum Konzept der Neurodiversität speziell im medizinischen Bereich und Auseinandersetzung mit dem Nutzen oder Schaden von Diagnosen.

Zeitgeschichte neurodivers? ist die provokante Frage von Rüdiger Graf. Wenn du gern in die Tiefe gehst und an längerfristigen gesellschaftlichen Entwicklungen in verschiedensten Bereichen interessiert bist, findest du hier detaillierte Informationen, spannende und anregende Betrachtungen und Fragestellungen, mit denen du dich vielleicht noch nie befasst hast. Da der Autor das Thema aus so vielen unterschiedlichen Perspektiven behandelt, bekommst du einen ganzheitlichen Überblick. Glücklicherweise gibt es auch eine pdf-Version zum Drucken. 


Der Beitrag wurde ursprünglich veröffentlicht auf meiner Seite www.MonikaBirknerFreedomBusiness.de. Neu-Veröffentlichung hier am 14.12.2023

Über Monika Birkner

Hi, ich bin Monika und unterstütze langjährige & vielseitige Solopreneure, für die grundlegende Veränderung ansteht, bei der Business Transformation: Von der neuen Vision & Neu-Positionierung im Markt über den Business-Umbau & die Skalierung bis hin zur Wahlfreiheit, ihr Business selbst fortzuführen oder in andere Hände zu übergeben.


Monika Birkner www.monikabirkner.de Foto Igor Link www.fotografie-link.com

Business Transformation Letter

Neue Inspiration für dein Business

 Strategien & Praxistipps für deine Neu-Positionierung, die Vereinfachung & Skalierung deines Business und mehr.  Speziell für vielseitige Solopreneure. Außerdem frühzeitige Info über Neuigkeiten aus meinem Business & aktuelle Angebote.

Jederzeit Abmeldung möglich per Mausklick. Versand über MailerLite. Datenschutz

Success message!
Warning message!
Error message!